Turnverein Langen von 1908 e. V.

Am Tag zwei des CAMPontours sind Köpfchen und Genauigkeit gefragt

Bei fast schon sommerlichen Hochtemperaturen in den Morgenstunden fanden sich die jüngsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des CAMPontour auf der Sportanlagen des TV Langen wieder ein.

Sie konnten es kaum erwarten, sich bei den heutigen Schwerpunkten wie Passspiel und Entwicklung der Spielintelligenz zu beweisen. In vielen kleinen Übungen war Genauigkeit und ein fitter Kopf sehr gefragt. Dabei waren aber Werders Trainer sehr gefordert.

Zum vergrößern bitte auf das Foto klicken

 

Am Nachmittag waren dann auch die älteren Kicker vollzählig vertreten und wollten es den jüngsten gleich tun.

Viele Spiele in Überzahl oder Unterzahl brachte viel Abwechslung und immer wieder neue Situationen, worauf sie sich blitzschnell einstellen mussten.

 

 

Aber heute stand nicht nur der Ball im Mittelpunkt für alle Teilnehmer.

Zum vergrößern bitte auf das Foto klicken

 

Sie mussten auch ihr geballtes Fachwissen zum SV Werder Bremen abrufen. In 15  Fragen rund um den Verein mussten sie die richtigen Lösungen finden. Das war manchmal gar nicht so einfach und dann half auch schon mal der Nachbar. Fußball ist halt ein Teamsport und niemand kämpft alleine.

 

Am morgigen Tag wird es dann nochmal richtig intensiv für alle. Nicht nur der beliebte Torschuss wird ein Schwerpunkt sein sondern auch die Fußballerische Technik und Koordination im CAMP Abzeichen.